• So werden Ihre Gartenmöbel winterfest

    So werden Ihre Gartenmöbel winterfest

    Die Blätter fallen und draußen wird es langsam immer kälter, es lässt sich nun nicht mehr abstreiten der Herbst ist da und der Winter klopft schon vorsichtig an der Tür. Nun wird es langsam Zeit einige Dinge im Garten zu erledigen, dazu gehört auch die Gartenmöbel und Bänke, ordentlich wegzuräumen. Nun stellt sich bei vielen(…)

  • Diese ewigen Probleme mit den Sträuchern

    Diese ewigen Probleme mit den Sträuchern

    Wer im Besitz von Sträuchern im Garten ist, der muss diese natürlich auch entsprechend pflegen und die beste Zeit dafür ist das Frühjahr. Jetzt gilt es, den Sträuchern wieder eine schöne Form zu verpassen und zudem dient der Schnitt auch dazu, um diese im Wachstum zu stoppen und auch dafür, dass kranke Äste entfernt werden.(…)

  • Der eigene Garten im Herbst

    Der eigene Garten im Herbst

    Ein Garten ist zu allen Jahreszeiten schön. Naja, möglicherweise im Winter nicht ganz so schön. Jede Jahreszeit hat ihre Schönheiten, besonders wenn man Gärtner ist. Der Herbst hat, neben der Erinnerung an eine schöne Saison, viel Arbeit für den Gärtner. Von dem Laub einmal abgesehen, es müssen der Rasen ein letztes Mal geschnitten, Stauden und(…)

  • Mit Eigenleistung und Engagement zum EIgenheim

    Mit Eigenleistung und Engagement zum EIgenheim

    Wer sich dazu entscheidet ein Haus zu bauen hat mehrere Möglichkeiten um Geld zu sparen. Da meistens im Leben nur einmal gebaut wird, ist es außerordentlich wichtig, vorher genau zu planen. Ist zum Beispiel nicht genügend Eigenkapital vorhanden, greifen Bauherren gerne einmal selber zu Hammer und Pinsel. Dieser Einsatz macht sich dann bezahlt, wenn handwerkliches(…)

  • Eine unerwartete Gefahr im Alltag

    Eine unerwartete Gefahr im Alltag

    Heute wird so selbstverständlich mit dem Strom umgegangen, dass Gefahren die damit verbunden sind, oft unterschätzt werden. Menschen können die elektrische Spannung nicht wahrnehmen. Fassen sie ein spannungsführendes Teil an, verspüren sie einen schmerzhaften Stromschlag. Im schlimmsten Fall können sie das Teil nicht mehr loslassen, da sich die Muskulatur unter der Strombelastung verkrampft. Technische Defekte,(…)

  • Das Beste in Sachen Möbelpflege

    Das Beste in Sachen Möbelpflege

    Möchte ein Allgemeinmediziner ein Dach decken, würden Sie mutmaßlich den Kopf verdrehen. Letzten Endes hat der Doktor definitiv keinerlei Erfahrungswerte mit Ziegeldächern. Rundum ähnlich ist normalen Bürgern zumute, sowie sie das zigfache Reinigungs- oder Pflegeprodukt für Ihr Mobiliar nutzen und rein gar nix passiert. Dabei muss das keinesfalls sein. Eine Möbelpflege von Praktikern für die(…)

  • Treppen-Belag verlegen – Schritt für Schritt Anleitung

    Treppen-Belag verlegen – Schritt für Schritt Anleitung

    Wer seine Treppen mit textilen oder elastischen Belägen versehen möchte, der sollte auf alle Fälle auf belastbare Produkte zurückgreifen. Teppiche sind mit einem Symbol versehen das aussagt, dass sie für Stufen geeignet sind. Teppichbelag sorgt nicht nur für mehr Wohnkomfort, es verleiht Treppen zudem eine positive Optik. Arbeitsanleitung 1. Sind die Stufen noch stabil und(…)

  • Kompost richtig anlegen

    Kompost richtig anlegen

    Garten- und Küchenabfälle können sinnvoll entsorgt werden und das geht am besten mit einem Komposthaufen, der an einer Ecke im Garten angelegt werden kann. Es ist darauf zu achten, dass Gerüche nicht stören sollten und auch der Nachbar sollte sein Einverständnis geben, denn an heißen Tagen kann durchaus mit Geruchsbelästigungen zu rechnen sein. Es kommt(…)

So werden Ihre Gartenmöbel winterfest

Die Blätter fallen und draußen wird es langsam immer kälter, es lässt sich nun nicht mehr abstreiten der Herbst ist da und der Winter klopft schon vorsichtig an der Tür. Nun wird es langsam Zeit einige Dinge im Garten zu erledigen, dazu gehört auch die Gartenmöbel und Bänke, ordentlich wegzuräumen.

Nun stellt sich bei vielen Gartenfreunden der Frage, wie man die Möbel so in den Winterschlaf bringt, damit man sie im nächsten Jahr genauso gut nutzen kann. Um die Gartenmöbel durch den Winter zu bringen, ohne dass sie einen Schaden erleiden, gibt es ein paar Tipps und Tricks.

Die Pflege und die Reinigung

Damit die Gartenmöbel im Frühjahr noch genauso gut aussehen wie jetzt, sollte man ihnen im Herbst ein wenig Aufmerksamkeit zukommen lassen. Hier ist es jetzt wichtig die Gartenmöbel richtig zu pflegen, bevor man sie für den Winter verpackt und wegräumt. Bei der Pflege steht das Material an erster Stelle. More

Diese ewigen Probleme mit den Sträuchern

Wer im Besitz von Sträuchern im Garten ist, der muss diese natürlich auch entsprechend pflegen und die beste Zeit dafür ist das Frühjahr. Jetzt gilt es, den Sträuchern wieder eine schöne Form zu verpassen und zudem dient der Schnitt auch dazu, um diese im Wachstum zu stoppen und auch dafür, dass kranke Äste entfernt werden.

Das dient der Gesunderhaltung des Strauches. Normalerweise kann jeder erkennen, welche Äste es zu entfernen gilt, denn abgestorbene Äste sind dürr. Die Äste, die im Frühjahr nicht treiben, können bedenkenlos geschnitten werden.

Der Schnitt erfolgt am besten mit einer Garten- oder Rebschere. Das Werkzeug aber sollte immer scharf sein, denn ansonsten könnte es zu Wunden an den Sträuchern kommen. Dickere Äste werden mit einer Baumsäge entfernet. More

Der eigene Garten im Herbst

Ein Garten ist zu allen Jahreszeiten schön. Naja, möglicherweise im Winter nicht ganz so schön. Jede Jahreszeit hat ihre Schönheiten, besonders wenn man Gärtner ist. Der Herbst hat, neben der Erinnerung an eine schöne Saison, viel Arbeit für den Gärtner.

Von dem Laub einmal abgesehen, es müssen der Rasen ein letztes Mal geschnitten, Stauden und Blumen umgesetzt, ausgegraben, kompostiert werden. Winterharte Gewächse werden zurückgeschnitten, damit im Frühjahr gleich losgelegt werden kann. Einzelne Bäume sowie Obststräucher können bereits im Herbst geschnitten werden, obwohl die eigentliche Zeit dafür der Winter ist. Aber wer möchte schon im Winter, wenn es kalt und ungemütlich ist, im Garten arbeiten müssen.

Der Kleingärtner weiß, dass das Laub, das er im Garten vorfindet, bestens geeignet ist als Mulch und Schutz für den Boden. Allerdings weiß er auch, das Laub auf dem Rasen Faulstellen gibt. Deshalb muss dieses entfernt und gegebenenfalls kompostiert werden. Allerdings sollte der Gärtner Laubhaufen an windstillen und wenig frostgefährdeten Stellen belassen, als Winterquartier für die Igel. More

Mit Eigenleistung und Engagement zum EIgenheim

Wer sich dazu entscheidet ein Haus zu bauen hat mehrere Möglichkeiten um Geld zu sparen. Da meistens im Leben nur einmal gebaut wird, ist es außerordentlich wichtig, vorher genau zu planen. Ist zum Beispiel nicht genügend Eigenkapital vorhanden, greifen Bauherren gerne einmal selber zu Hammer und Pinsel. Dieser Einsatz macht sich dann bezahlt, wenn handwerkliches Geschick vorliegt.

Streichen, den Teppich verlegen oder Tapezieren kann durchaus in Eigenarbeit erledigt werden. Einen Fachmann benötigt man hingegen für Sanitär-, Elektro- oder Heizungsarbeiten. Für diese Arbeiten ist ein Fachwissen nötig, sollte im Nachhinein etwas passieren, kann die Versicherung Zahlungen verweigern. Sollten Helfer eingesetzt werden, müssen in jedem Fall, die gesetzlichen Vorschriften beachtet werden.

Eigene Arbeitszeit großzügig planen

Wer selber helfen, möchte umso Kapital einzusparen, sollte nicht unter Selbstüberschätzung leiden. Viele Bauten sind deswegen teurer geworden oder haben sich zeitlich sehr verzögert. Maximal zwei Drittel der Arbeit eines Handwerkers schafft ein Laie in der gleichen Zeit. More

Eine unerwartete Gefahr im Alltag

Heute wird so selbstverständlich mit dem Strom umgegangen, dass Gefahren die damit verbunden sind, oft unterschätzt werden. Menschen können die elektrische Spannung nicht wahrnehmen. Fassen sie ein spannungsführendes Teil an, verspüren sie einen schmerzhaften Stromschlag.

Im schlimmsten Fall können sie das Teil nicht mehr loslassen, da sich die Muskulatur unter der Strombelastung verkrampft. Technische Defekte, Kurzschlüsse oder Elektrogeräte, die nicht ausgeschaltet wurden, sind die häufigsten Brandursachen.

Schutzschalter können Leben retten

Sicherungen verhindern das Stromnetze überlastet werden. Strömt zu viel Strom durch die Leitungen, schalten sie sich sofort aus. Das wiederum schützt vor Bränden. Deshalb dürfen in gar keinem Fall irgendwelche Sicherungen manipuliert werden. Das kann unter Umständen fatale Folgen nach sich ziehen. Das Überbrücken und reparieren muss unbedingt von einem Fachmann durchgeführt werden, da ansonsten auch die Versicherung die Schäden, die entstehen können, nicht ausgleichen wird. More

Das Beste in Sachen Möbelpflege

Möchte ein Allgemeinmediziner ein Dach decken, würden Sie mutmaßlich den Kopf verdrehen. Letzten Endes hat der Doktor definitiv keinerlei Erfahrungswerte mit Ziegeldächern. Rundum ähnlich ist normalen Bürgern zumute, sowie sie das zigfache Reinigungs- oder Pflegeprodukt für Ihr Mobiliar nutzen und rein gar nix passiert.

Dabei muss das keinesfalls sein. Eine Möbelpflege von Praktikern für die Praxis zusammengestellt kann schon seit fünf Jahrzenten Eindruck machen und durch unglaubliche Reinigungsleistung überzeugen.

Möbelpflege – das Allround-Talent für sämtliche Oberflächen

Pflege- und Reinigungsartikel des Vertriebs ruja punkten durch phänomenale Güte und umweltverträgliche Putzergebnisse. Gerade im Bereich der Möbelpflege hält ruja.de einen Alles-Könner für sämtliche Gehölz- und Möbelflächen parat. Selbst Gesteins-, Metall-, Plastik- und Marmoroberflächen glänzen nach der Reinigung mit ruja Möbelpflege in vorzüglichem Glanz. More

Treppen-Belag verlegen – Schritt für Schritt Anleitung

Wer seine Treppen mit textilen oder elastischen Belägen versehen möchte, der sollte auf alle Fälle auf belastbare Produkte zurückgreifen. Teppiche sind mit einem Symbol versehen das aussagt, dass sie für Stufen geeignet sind. Teppichbelag sorgt nicht nur für mehr Wohnkomfort, es verleiht Treppen zudem eine positive Optik.

Arbeitsanleitung

1. Sind die Stufen noch stabil und nicht verschlissen, können textile Beläge um die Treppennase herum verklebt werden. Hier wird eine Kombination verschiedener Kleber empfohlen:
Dispersionskleber für gerade Untergründe, da dieser korrigierbar ist, Kontaktkleber für runde Stellen, weil hier im Material Spannung entsteht und sofortige Haftung vonnöten ist. Zur
Vorbereitung des Untergrunds soll nach Vorgaben der Hersteller verfahren werden. Dabei Kleber auf die Stufe aufbringen und Belag einlegen. Wenn der Kleber soweit angezogen hat,
Treppennase und Rest des Belages mit Kontaktkleber bestreichen. Sobald dieser abgelüftet hat den Belag um Kante herum abziehen. More

Kompost richtig anlegen

Garten- und Küchenabfälle können sinnvoll entsorgt werden und das geht am besten mit einem Komposthaufen, der an einer Ecke im Garten angelegt werden kann. Es ist darauf zu achten, dass Gerüche nicht stören sollten und auch der Nachbar sollte sein Einverständnis geben, denn an heißen Tagen kann durchaus mit Geruchsbelästigungen zu rechnen sein. Es kommt bei einem Komposthaufen also auf die richtige Platzwahl an. Diese sollte gut erreichbar sein, denn dann geht es nicht nur schneller zu Fuß, sondern auch das Entleeren der Schubkarre für Gartenabfälle gestaltet sich dann einfacher.

Der Ort sollte des Weiteren windgeschützt liegen und auch nicht der direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt sein, denn die Folge ist dann, dass organische Materialien schnell vertrocknen. Ein Komposthaufen darf auch nicht mit einer Folie oder ähnlichem unterlegt sein, dann können Lebewesen ihn nicht erreichen und Feuchtigkeit kann auch nicht abfließen. Im Handel gibt es Behälter für Kompost, die unterschiedliche Formen haben, es können aber auch selbst welche gebastelt werden, dazu braucht man nur eine Regentonne ohne Boden in die Luftlöcher gebohrt werden oder es wird eine Art Silo angelegt, der aus Ziegelsteinen sein kann. More

Gabionenzaun als Steinmauer

Gabionenzaun als Gestaltungselement

Versetzte Steinmauern mit oder ohne Mörtel sind im traditionellen Bauen selbstverständlich geworden. Die Steine werden in einem Gabionenzaun in der Regel im Versatz aufgeschichtet und halten vorwiegend durch ihr Eigengewicht zusammen. Eine sehr gute Alternative bieten stabile Wände aus Gabionen, bei denen die Steine in die Steinkörbe geschüttet werden. Im Gegensatz zu einem Gabionenzaun nennt man diese Elemente auch Schüttkörbe. In der Regel sind diese Gabionen Körbe nicht so hoch zu erstellen wie ein Gabionenzaun. Der Grund liegt meist daran, dass der Gabionenzaun mit innenliegenden Pfosten gegen das Umfallen gesichert wird.

Gabionen sind Steinkörbe, die aus stabilem Draht bestehen. Befüllt werden diese Steinkörbe mit kantigen Bruchsteinen oder anderen Steinen. Die Gabionen können als niedrige Trennmauer zum Einsatz kommen, wie auch als hoher Zaun oder auch für Carports und als Sichtschutzwand. Das Schüttmaterial liegt zwar nur lose in den Steinkörben, trotzdem sind Gabionen- Wände in der Lage auch schwere Lasten, wie beispielsweise Dachbalken, abtragen.

Diese Steinkörbe sind im Handel in verschiedenen Ausführungen erhältlich und gibt es als einfache Maschendraht-Gitter bis hin zu geschweißten Konstruktionen aus Stahldraht, online aus Seiten wie wird allerdings oft noch mehr Auswahl geboten. More

Deutschland und die Mieten

Während in deutschen Großstädten die Mieten rasant steigen, sinken in vielen Gegenden die Mietpreise rapide ab. Wohnungsmangel dagegen ist fast überall ein Dauerproblem. Mittlerweile ist schon von einem Leerstand in der Provinz die Rede. Viele Städte, Regionen und vor allem ländliche Gegenden müssen sich nicht nur mit einer schrumpfenden Bevölkerung auseinandersetzen, sondern auch mit vielen Leerständen.

Eine Aussage vom Bundesbauministerium spricht von Schrumpfungsprozessen in diversen Landkreisen, was sich natürlich auch auf die dortigen Mieten auswirkt. Die Gründe sind einfacher Natur, Abwanderung, Arbeitslosigkeit und Überalterung senken die Einwohnerzahlen in deutschen Städten. More