About

Posts by :

Das erste eigene Heim einrichten

Die meisten Studenten haben nicht die Möglichkeit, sich eine eigene Wohnung zu mieten, da einfach die finanziellen Mittel zu knapp sind. Aus diesem Grunde mieten sie sich ein Zimmer in einer WG oder als Untermieter. Finanziell ist dies die beste Lösung. Doch kann es sich für den einen oder anderen als schwierig erweisen, die gesamte Habe in diesem Raum unter zu bringen. Da hilft auch der anteilige Platz im Keller oder auf dem Dachboden nichts. Mit ein paar Tricks kann man die Studentenbude jedoch so gestalten, dass alles in diesem Raum möglich ist: Schlafen, arbeiten, chillen und natürlich auch Besuch empfangen.

Die kleinen Tabus

Große Möbel sind ein absolutes No-Go für jede Studentenbude. Jeder Zentimeter zählt und will optimal genutzt werden. Große Möbel schlucken viel Raum und bieten nur wenig Möglichkeiten. More

Es gibt viele Wege eine Renovierung zu bezahlen

Spätestens nach einigen Jahren keimt der Wunsch bei einigen Verbrauchern auf, die Wohnung oder das Haus neu umzugestalten. Dieser Wunsch ist allerdings ohne die erforderlichen Barmittel nicht oder nur sehr eingeschränkt zu verwirklichen.

Die verschiedenen Finanzierungsvarianten durch Eigeninitiative

Die einfachste und schnellste Methode ist die Finanzierung mit Hilfe eines Kredites. Bei der Auswahl sollte sich der Verbraucher aber die nötige Zeit und Muße nehmen, um auch den passenden Kredit mit den persönlich besten Konditionen ausfindig machen zu können. Dabei wird es unumgänglich sein mehrere Angebote miteinander zu vergleichen. Die eigentliche Bewilligung und Bearbeitung dauert dagegen nur einige Tage. More

Putzen Sie Ihre Aussenfassade

Irgendwann wir jeder Hausbesitzer feststellen, dass die Außenfassade längst nicht nicht mehr so schön wie ist, wie der noch vor einigen Jahren eben war. Was auch ganz normal ist, denn im Laufe der Zeit können sich Dreck und Moos an den Fassaden anhaften. Was nun aber längst nicht bedeuten muss, dass gleich die Fassade neu gestrichen werden muss. Oft reicht es schon aus, dass die Fassade mit einem Hochdruckreiniger gereinigt wird. Der Vorteil liegt darin, dass sehr viel Geld gespart werden kann und zudem kann auch gleich festgestellt werden, ob bereits Schäden am Putz vorhanden sind. Die Reinigung ist denkbar einfach und kann auch von jedem selber ausgeführt werden.

So geht man vor

Grundsätzlich eignet sich ein Hochdruckreiniger am allerbesten, um den lästigen Dreck von den Hauswänden zu bekommen. Der Hochdruckreiniger besitzt einen starken Wasserstrahl, der die Fassade ideal von Schmutz befreien kann. More

Woraus soll der Zaun bestehen?

Den passenden Zaun finden

Mittlerweile gibt es in puncto Zäunen eine so große Auswahl, das eine Wahl schwerfallen wird. In einigen Wohngegenden wird ein Zaun sogar zu einem echten Luxusobjekt, den sich nicht jeder leisten kann. Es kann aber auch ein ganz normaler Zaun sein, der ein Grundstück aufwerten kann. Wer seinen Garten abrunden und seine Privatsphäre genießen will, kommt um den Kauf von einem Zaun nicht herum.

Davon abgesehen ist es immer wichtig, Menschen die Grenzen von seinem Eigentum aufzuzeigen. Soll jetzt ein Zaun gekauft werden, setzt das eine gewisse Planung voraus, denn schon die Auswahl von einem Material kann zeitaufwendig sein. Jede Art von Zaun hat auch seine Vor- und Nachteile, im Übrigen geht es dabei um Wartungsintensität, die Durchsichtigkeit und vor allem steht das Budget zur Verfügung?

Zäune aus Kunststoff

Kunststoff ist nicht nur besonders stabil und langlebig, sondern es ist auch günstig. Für den Zaun Bau wird in der Regel Hartplastik verwendet, das nicht so schnell marode wird und dadurch einen Vorteil gegenüber anderen Werkstoffen besitzt. More

So kommen keine unerwünschten Besucher in Ihr Heim

Durch einen Insektenschutz können unangenehme und auch aufdringliche Insekten erfolgreich ferngehalten werden. Ob am Frühstückstisch oder beim Mittagsschlaf, keiner hat gerne störende oder auch gefährliche Besucher. Insektenschutz kann viele Möglichkeiten bedeuten und natürlich sowie auch chemisch ausgeführt werden. Für die Umwelt ist der schonendere Weg der natürliche Umgang mit Insekten.

Zudem werden die Tiere damit nicht vernichtet, sondern nur verscheucht. Dazu gehören Fliegengitter zum Anbringen an Türen und Fenstern zu Wohnräumen. Auch im gewerblichen Bereich muss für einen zuverlässigen Schutz gegen Insekten gesorgt werden. Insekten sind uns nur draußen in der Natur wirklich nützlich und dienen zum Bestäuben von Pflanzen sowie zum Fressen anderer Insekten. More

Das unerwünschte Wimmeln in der Biotonne

Jeder von uns, der eine Biomülltonne im Hof stehen hat und sie während des ganzen Jahres korrekt nutzt, kennt das nachfolgende Problem. Denn in jedem Sommer stehen wir vor der Schwierigkeit, die Bildung von Maden in unserem Biomüll entweder einzudämmen oder gar vollkommen zu verhindern. Da in diese Tonne aber der gesamte organische Tischmüll entsorgt wird, also Essensreste aller Art, ist dies ein schwieriges Unterfangen.

Und dem nicht genug: In vielen Gemeinden ist es Vorschrift, Fleischreste in der Restmülltonne zu entsorgen. Dort zeigt sich jedoch dasselbe Bild. Doch gibt es einige Tricks, mit denen die Maden in Zaum gehalten werden können. More

Das richtige Entsorgen von LEDs und Co.

Unterschiedlicher geht es kaum noch, denn es werden heute so viele verschiedene Leuchtmittel benutzt wie nie zuvor. Immer noch gibt es Glühbirnen, aber auch LEDs, Energiesparlampen oder Halogen Lampen sind in deutschen Halshalten anzutreffen. Manch einer tut sich nur mit der Entsorgung schwer, denn eines ist sicher, im normalen Restmüll haben Energiesparlampen nichts verloren.

Wer nicht richtig entsorgt und auch noch dabei erwischt wird, kann sogar mit einem empfindlichen Bußgeld rechnen, darum sollten nicht nur energiesparende Leuchtmittel gekauft werden, sondern auch die Entsorgung sollte dementsprechend ablaufen. Jedem ist bewusst, dass LEDs und Energiesparlampen länger halten, als die normale Glühbirne, aber irgendwann ist auch ihre Leistung erschöpft und dann wissen viele nicht, wie und wo sie richtig entsorgt werden müssen. More

Der erste Eindruck vom Haus – der Vorgarten

Das erste was jedem bei einem Besuch auffällt ist der Vorgarten eines Hauses. Er ist eine Art Visitenkarte und viele sind der Meinung, wenn es in einem Vorgarten ordentlich aussieht, ist das andere auch sauber. Seinen Vorgarten sollte man auf keinen Fall vernachlässigen und es ist angebracht, den Stil des Vorgartens an den des Hauses anzupassen.

Grundsätzlich lässt sich ein Vorgarten nach dem eigenen Geschmack gestalten, denn er hat keinen besonderen Zweck, er soll nur gut aussehen. Er dient in erster Linie dazu, einem selber und den Besuchern Freude zu bereiten. Ein paar Zwängen ist der Vorgarten jedoch untergeordnet. So, zum Beispiel, wenn ein Carport oder ein Parkplatz integriert ist. Außerdem darf nicht vergessen werden, dass der eher geschwungen verlaufende Weg zur Haustür beleuchtet sein sollte. Alles das sind Dinge, an die man denken muss, wenn man einen Vorgarten einladend gestalten möchte, dabei jedoch nicht seine Funktionalität aus den Augen verlieren darf. More

Aufpassen bei der Wohnungskündigung

Wer endlich seine Traumwohnung zur Miete gefunden hat, möchte sich dort natürlich erst einmal auf lange Sicht hin wohlfühlen. Doch meist kommt es früher oder später zu einem Wohnungswechsel, der die Kündigung der Mietwohnung voraussetzt. Dabei gibt es einige Punkte zu beachten.

Auch der Vermieter darf kündigen

Mieter genießen einen besonderen Schutz dahingehend, dass das Wohnraummietrecht die Wohnung als Mittelpunkt der privaten Existenz ansieht. Dem Mieter ist es jederzeit möglich, den Mietvertrag unter Beachtung der geltenden Kündigungsfrist zu kündigen. Für den Vermieter sieht dies schon etwas anders aus. Ihm steht kein solch umfassendes Kündigungsrecht zu. Dennoch hat auch der Vermieter die Möglichkeit, sich vom Vertrag zu lösen. Dafür muss jedoch ein berechtigtes Interesse seitens des Vermieters vorliegen. Und dies ist nur in konkret benannten Fällen gegeben. In der Praxis sind dies vor allem zwei Tatbestände. More

Das Heim in den passenden Farben gestalten

Die Farbgestaltung für einen gemütlichen Raum

Ob ein Raum in einem Haus gemütlich ist oder nicht, lässt sich tatsächlich auf die Farben, die in dem Raum verwendet wurden, zurückführen. Deshalb spielt die Wahl der Farben der Wände, aber auch der Möbel eine große Rolle. Richtet man ein Wohnzimmer ein, sollte man sich für Farben entscheiden, in denen man sich wohlfühlt. Alle Menschen fühlen sich eher in hellen Frühlingsfarben wohl, als in dunklen Brauntönen oder Schwarz. Zarte Blautöne sind für die Wandgestaltung im Wohnzimmer eine gute Empfehlung.

Aber auch sonnige gelbe Töne sind hier empfehlenswert. Hat man kleine Räume ist es eine gute Idee, nur eine der Wände auffällig zu gestalten. Wählt man eine Tapete hat man hier praktisch die Qual der Wahl. Es gibt viele moderne Muster unter denen man wählen kann. Hier online kann man Farbpaletten und Musterbeispiele finden und auch ein paar Ideen miteinander vergleichen. Es lohnt sich auf jeden Fall vor dem Renovieren und Einrichten eines Zimmers ein wenig Zeit mit der Planung zu verbringen. Auch empfehlenswert ist die Beratung in einem Fachgeschäft. More