Einen Balkon gemütlich gestalten

Warum muss es immer das Wohnzimmer zum kuscheln sein? Auch auf einen kleinen Balkon lässt sich ohne großen Aufwand eine gemütliche Ecke mit viel Sitzkomfort einrichten. Wichtige Voraussetzung, die Möbel müssen niedrig sein, sollten eine wasserfeste Polsterung haben und noch über ein paar zusätzliche Kissen verfügen. Der perfekte Ort für eine Sitzecke ist die schmale Seite eines Balkons. So entsteht quasi von selbst eine von drei Seiten geschlossene Mini-Lounge. Hersteller bieten mittlerweile Möbel für kleine Balkone an und so lässt sich die Sitzecke schnell realisieren.

Eine gute Idee, Möbel zum zusammen klappen

Diese Idee ist nicht nur genial für Menschen, die einen kleinen Balkon haben. Klappbare Möbel, die an einer Wand befestigt und wenn man sie benötigt, zum Einsatz kommen. So kann der wenige Platz anderweitig genutzt werden, wenn keiner draußen sitzen mag. Zum Beispiel für einen Wäscheständer. Diese Möbel können nicht nur bei einem kleinen Balkon genutzt werden, auch bei größeren machen sie Sinn. Ein Balkon wirkt schnell vollgestellt und so hat noch der Liegestuhl seine Berechtigung.

Leider sieht man immer wieder Balkone die stiefmütterlich behandelt werden. Dabei sieht gerader ein kleiner Balkon richtig toll aus, wenn er bepflanzt wird. Gerade derjenige der in einer Stadt wohnt braucht nicht auf eine grüne Oase vor der Tür zu verzichten. Es gibt eine ganze Menge an Pflanzen, für die kein grüner Daumen nötig ist. Gewächse die schnell und ohne viel Pflege wachsen sind Clematis und Efeu. Wer mit ihnen etwas falsch macht, der sollte wirklich von Pflanzen Abstand nehmen. Kleiner Tipp am Rande, für einen absoluten Neuling eignet sich wunderbar Kapuzinerkresse. Einfach in den Blumenkasten gesät, wächst er schnell, sieht klasse aus und man kann ihn sogar als Salat essen.

Kahle Wände gehen gar nicht!

Ob eine Mauer zum Nachbarn oder eine Trennwand, solche Wände entwerten einen Balkon und lassen ihn ungemütlich wirken. Eine Gegenmittel ist ein Rank Gitter aus Holz. An ihm können dann mühelos Kletterpflanzen nach oben wachsen und mit der Zeit, die unschöne Wand bedecken. Auch eine gute Alternative wäre ein geschlossenes Wandpaneel, die wunderbar mit einer Bank oder Truhe zu kombinieren sind. Das kaschiert nicht nur dunkle, triste Ecken, sondern wertet einen Balkon nicht nur optisch auf.